Altenhilfezentrum St. Mauritius Nordkirchen GmbH - Logo

Kurzzeit- und Verhinderungspflege mit finanzieller Unterstützung der Pflegekasse

Pflegende Angehörige erfahren in ihrer verantwortungsvollen Aufgabe Unterstützung und können sorgenfrei ihren verdienten Urlaub genießen, wenn sie ihre Lieben gut versorgt wissen.

Auch wenn Sie als pflegender Angehöriger aus beruflichen, gesundheitlichen oder familiären Gründen verhindert sind, muss das kein Problem darstellen, denn wir bieten Ihnen eine Verhinderungspflege an, die Sie mit finanzieller Unterstützung der Pflegekasse für insgesamt 28 Tage pro Jahr in Anspruch nehmen können.

Zusätzlich zur Verhinderungspflege haben Sie ein Mal jährlich für ebenfalls 28 Tage Anspruch auf finanzielle Unterstützung für eine Kurzzeitpflege. So können pflegende Angehörige ihren verdienten Urlaub mit der nötigen Entlastung genießen.

Auch können Pflegebedürftige nach einem Krankenhausaufenthalt aufgenommen werden, um die Rückkehr in die häusliche Umgebung mit dem Ziel einer anschließenden, möglichst selbstständigen Lebensführung vorzubereiten sowie Wartezeiten auf eine Rehamaßnahme oder sonstiges zu überbrücken.

Ihre Verwandten sind in der gemütlichen, familiären Atmosphäre des Seniorenheimes bestens aufgehoben. Untergebracht werden sie in Einzelzimmern mit Bad. Die Angebote sind vielfältig. Die professionelle Pflege und Betreuung umfasst Spaziergänge und Ausflüge, gemeinsame Feste, Gymnastik, Spiele, Gedächtnistraining und vieles mehr.

Bettlägerige Personen werden liebevoll umsorgt. Demenziell erkrankte Menschen werden in Kleingruppen oder auch in Einzelbetreuung begleitet. Das komplette Angebot gilt sowohl für die Kurzzeitpflege als auch für die dauerhaften Bewohner des Seniorenheimes.

Informationen zu den Kosten

Sie haben Anspruch auf einen Zuschuss der Pflegeversicherung.

Bitte rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne bei allen anfallenden Fragen:

Verwaltung, Frau Christina Gruner, Telefon: 02596/938-402

mehr erfahren